© Bela Moritz

Hinter JOGGER steckt der Berliner Florian Nikolai.

Mit verhallten Vocals und Lo-Fi-Sounds erinnert sein Soloprojekt an Neue Neue Deutsche Welle, New Wave und Postpunk, ohne dabei wie andere zu klingen.

Das 2022 veröffentlichte Debütalbum BRD NOIR eröffnet einen Ort, an dem alle willkommen sind und das Miteinander von Diversität und freien Gedanken bestimmt wird. Das Konzeptalbum, das JOGGER in den heimischen vier Wänden produziert hat, führt in eine sinnbildliche Kneipe, die den Hörenden das Gefühl vermittelt, zwischen Bargeräuschen und euphorischen Wünschen mit ihren Zweifeln niemals allein zu sein.

Nun folgt mit STRONG das zweite Album von JOGGER

Angetrieben von der tiefen Überzeugung eine aufrichtige und unverfälschte Atmosphäre zu schaffen, folgt das neue Album ebenfalls dem DIY-Punk-Ethos. 

STRONG ist keine Hymne zur Selbstoptimierung, sondern widmet sich dem Selbstmitleid, das als tiefe Form der Eigenliebe ein erhellendes Glow-Up enthält.

Das Album erscheint im Herbst 2024 bei CUT SURFACE

© Bela Moritz

© Jogger 2024